Kreativität fördern

in Kita, Grundschule und Hort

Kreative Prozesse entfalten sich nur unter bestimmten Voraussetzungen. In der Fortbildung soll der fachsprachliche Begriff „Kreativität“ erarbeitet und von der alltagssprachlichen Verwendung abgegrenzt werden. Neben praktischen Übungen zum kreativen Prozess soll auch vertiefend das Phasenmodell von Graham Wallas beleuchtet werden. Wie die daraus gewonnen Erkenntnisse für den Kunstunterricht, in der Kita, im Hort oder für andere Gestaltungsvorhaben fruchtbar gemacht werden können, wird gemeinsam entwickelt und die Frage, ob und wie Kreativität gefördert werden kann, zum Abschluss diskutiert.

Für GrundschulpädagogInnen, pädagogische MitarbeiterInnen in Kindertagesstätten und Grundschulen, Eltern und alle Interessierten, Kirsten Schönfelder, Dienstag 13.11.2018, 16:00-18:30h, Kunstraum K08
37,70 Euro (inkl. Material)

K77223M zur Anmeldung über die VHS