Wir

 
Die Kunstschule Hildesheim richtet sich an alle Altersgruppen und wird von einem als gemeinnützig anerkannten Verein getragen. Sie ist eine der jüngsten Kunstschulen in Niedersachsen. Die Vereinsgründung erfolgte im April 2009, der Verein umfasst derzeit ca. 50 Mitglieder.

Geleitet wird die Kunstschule Hildesheim e. V. durch den vierköpfigen ehrenamtlichen Vorstand des gleichnamigen Vereins sowie die pädagogische Leitung. Das Dozententeam ist freiberuflich tätig und umfasst 7-10 MitarbeiterInnen.

Die Kunstschule Hildesheim e. V. wird bislang nicht durch die Kommune institutionell gefördert. Sie finanziert sich aus Mitgliedsbeiträgen, Spenden und Projektfördermitteln. Um die Kosten zu minimieren, hat die Kunstschule Hildesheim die Volkshochschule Hildesheim als Kooperationspartner gewonnen, mit der sie gemeinsam das Kurs- und Workshop-Programm veranstaltet und die die Kursverwaltung übernimmt. Zudem nutzen beide Partner gemeinsam Facharbeitsräume im Gebäude der VHS Hildesheim.

Der pädagogische Leitgedanke der Kunstschule lässt sich vereinfacht zusammenfassen in der Formel: Förderung der Auseinandersetzung mit Kunst, mit Welt, mit sich selbst und mit anderen.

Dieser Ansatz eines erweiterten Kunstbegriffs spiegelt sich im Angebot der Kunstschule wider, das auf vier Säulen steht: Kurse, Workshops. Fortbildungen; Auftragsmaßnahmen für pädagogische und nicht-pädagogische Institutionen und Gruppen; selbst initiierte, geförderte Projekte; Aktionen und Workshops zur Programmwerbung.